CIDER QUARTER SPHYNX

 

kleine liebevolle Hobbyzucht

aus St. Valentin (NÖ/Austria)

Pflege & Haltung von einer Sphynx

 

 

Sphynxe sind eigentlich reine Wohnungskatzen. Nacktkatzen lieben die Wärme, egal ob am Heizkörper, vor dem Schwedenofen oder einfach unter der Decke. Eng zusammen gekuschelt genießen die Katzen den Köperkontakt zu den Artgenossen. Ebenso gern wollen sie ihrem Zweibeiner immer Nahe sein, so kommt es oft vor, gerade in meinem Fall, beim abendlichen Fernsehen auf der Couch zwei drei Sphynxe auf dem Schoss sitzen zu haben.

 

Die extreme Anhänglichkeit und Anschmiegsamkeit finde ich persönlich einen absoluten Wahnsinn, noch nie habe ich so tolle Katzen gehabt. Charakterlich nicht vergleichbar mit anderen Katzenrassen.

 

Sphynxe brauchen aber nicht nur ihren Zweibeiner, sondern auch einen Artgenossen da sie sonst vereinsamen und unglücklich sind. Nacktkatzen sind eher kleine Katzen und haben einen leichten Flaum der den ganzen Körper bedeckt. Ihre weiche und warme Haut wird gern mit einem Pfirsich verglichen. Sie sind sehr gemütliche, verschlafene Tieren, spielen aber auch für ihr Leben gern. Springen herum, fangen Fliegen oder schauen einfach neugierig beim Fenster raus. Natürlich sind sie auch gerne auf einem Balkon, nur die Haut ist ähnlich wie die des Menschen, und dadurch auch anfällig für Sonnenbrand oder Kälte, wenn sie keine Rückzugsmöglichkeit haben.

 

 

Natürlich ist es auch für die Zweibeiner ein großer Vorteil, dass sie keine Haare besitzen. Die Wohnung ist immer schön sauber und frei von Haaren, die viele einfach nicht haben wollen.

Sphynxe besitzen zwar kein Fell, brauchen aber trotzdem regelmäßige Pflege. 1 mal im Monat sollte man die Katzen baden. An dieses baden und shampoonieren mit einem Schwämmchen, werden aber gleich die Babys beim Züchter gewöhnt, das es für die Kleinen Spaß macht und nicht all zu viel Stress bedeutet.

 

 

Nach dem Baden werden meine Katzen in dicke Frotteehandtücher eingewickelt. Anschließend werden die Ohren sauber gemacht. Mit Feuchttücher und Wattestäbchen putzt man vorsichtig aber sorgfältig die Ohren aus. In der Ohrmuschel befindet sich Schmalz wie beim Menschen, welches regelmäßig entfernt werden muss.

Auch müssen die von Haus aus langen, scharfen Krallen geschnitten werden. Mit einem einfachen Nagelklipper wird das bei mir erledigt und wird den Babys ebenfalls von klein auf angewöhnt.

 

Die Pflege nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Ca. 15 Minuten dauert das pro Katze. Und das 1-2 mal im Monat, je nach Ausdünstung und Schmutz.

 

FAZIT

 

 

Wollen Sie eine anhänglich, stark menschenbezogene Katze, die eigentlich mehr einem Hund ähnelt als einer typischen Katze, die sie freudig begrüßt und heil froh ist wenn sie nach dem Einkauf endlich wieder zuhause sind, dann nehmen Sie sich unbedingt eine Sphynx.

 

 

back